Echt das Letzte!
Kommt ein Mann zum Meer,
küsst ein Fisch auf den Mund, oohh.
Fischkönig! Ein Über-Fisch!

Ende August 2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein prickeln im Mund
vom Sekt, vom Lambrusco, vom Wasser
So ist der Entzug!

06.September 2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

„Von Weiten und Heimat“
– ich roch die Tomaten –
Wenn Luigi sprach

29.August.2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Schlumpf spielt Rot

Es spielt ein blauer Wicht gern Skat,
und spricht zu seinem Kamerad,
was den der letzte Stich so wat,
der meint nur keinem sacht er dad.

Nun schimpft der eine blaue Schlumpf,
er hätt gespielt ganz schlau nen Trumpf.
Der Streit er steigt und eskaliert,
und schon ist man im Streit zu viert.

Man nimmt den Krug und schlägt vor Wut,
und trifft zum Glück nicht gleich so gut.
Doch schon das Messer kurz darauf,
trifft einen Schlumpf im vollen Lauf.

Sogleich rinnt Schlumpfenblut so rot,
vom Stich – entstanden durch die Tat,
aus dem blauen Körper bis zum Tod.
das Spiel – hieß eigentlich nur Skat. 🙁

Veröffentlicht unter Gedichte, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Wir! Stell dir das vor!
Katastrophe Urlaub zu zweit
Und keiner geht hin!

09. August 2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Oh ein Sitz 🙂 … mmh was?
Hand, Schuh, mhh, ich nicht… der da?
Ach Ekel du – S-Bahn

08. August 2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Wortschatz-„Messi“ ich?
was für ein schönes Wort!
Kann ich noch gebrauchen.

01. August 2011

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zeit die nie vergeht
Fenster Regen ein Klavier
wenn du nicht da bist

30. Juli 2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein subtiler Wein
Und überall Franzosen
An meinen Trauben!

27. Juli 2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Sehnsuchtsgefühle
Trink nicht von mir, du wirst ein…
Schmetterling im Bauch

25. Juli 2011

Veröffentlicht unter Haiku, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar